Der Kurzer Tag der StadtNatur...

...steht vor der Tür.
Melden Sie sich ab dem 2. Juni online für Veranstaltungen an!

Ab ins Grüne!

ab dem 1. Juni finden wieder einige Veranstaltungen statt. Schauen Sie in unseren Kalender. Viel Spaß!

Infohäuser wieder geöffnet...

...ab dem 1. Juni.
Wir freuen uns auf Sie!
jeweils geöffnet: Fr & So von 11-17 Uhr

◄ ◄  Zurück zur Übersicht

2,2 Hektar Eigentum

Diese älteste Stiftungsfläche befindet sich im deutsch-belgischen Grenzgebiet in der Eifel in Nordrhein-Westfalen. Im letzten Augenblick konnte hier eines der letzten Vorkommen der Wilden Narzisse (Blume des Jahres 1981) gerettet werden. Weitere seltene Arten sind etwa der Bärwurz und der Gold-Scheckenfalter. Seit Jahrzehnten arbeiten hier belgische und deutsche Naturschützer vorbildlich zusammen. Ein Narzissenfest lädt regelmäßig zum Besuch der Blütenpracht.

Vergrößerte Ansicht