Sonnenaufgangs-Kanutour

Noch drei Plätze frei! Den Bibern auf der Spur:
am Sonntag, dem 22.04
von 5:00 bis 9:00 Uhr

Natur -beobachtungen

...in der Fischbeker Heide mit Axel Jahn.
20.04 von 16:00-18:30 Uhr

Teamer werden!

Nehmen Sie teil an der Fortbildung zum naturpädagogischen Teamer unserer Infohäuser.

◄ ◄  Zurück zur Übersicht

2,2 Hektar Eigentum

Diese älteste Stiftungsfläche befindet sich im deutsch-belgischen Grenzgebiet in der Eifel in Nordrhein-Westfalen. Im letzten Augenblick konnte hier eines der letzten Vorkommen der Wilden Narzisse (Blume des Jahres 1981) gerettet werden. Weitere seltene Arten sind etwa der Bärwurz und der Gold-Scheckenfalter. Seit Jahrzehnten arbeiten hier belgische und deutsche Naturschützer vorbildlich zusammen. Ein Narzissenfest lädt regelmäßig zum Besuch der Blütenpracht.

Vergrößerte Ansicht