Der Kurzer Tag der StadtNatur...

...steht vor der Tür.
Melden Sie sich ab dem 2. Juni online für Veranstaltungen an!

Ab ins Grüne!

ab dem 1. Juni finden wieder einige Veranstaltungen statt. Schauen Sie in unseren Kalender. Viel Spaß!

Infohäuser wieder geöffnet...

...ab dem 1. Juni.
Wir freuen uns auf Sie!
jeweils geöffnet: Fr & So von 11-17 Uhr

◄ ◄  Zurück zur Übersicht

Wernsdorfer See

1,1 Hektar Eigentum

In Brandenburg, am Ufer des Wernsdorfer Sees konnte die Stiftung wertvolle Feuchtwiesen erwerben. Dort kommen unter anderem das Breitblättrige und das Fleischfarbene Knabenkraut vor, der Fieberklee, die Sumpf-Stendelwurz und die Gelbe Wiesenraute. Besonders hervorzuheben sind die beiden Tagfalter Gold-Scheckenfalter und Großer Feuerfalter. Auch der Wiedehopf ist regelmäßig dort zu sehen. Die Pflege erfolgt durch den Fachausschuss Entomologie des NABU und den Schutzgebietsbetreuer des dortigen Natura-2000-Gebietes „Wernsdorfer See“.   

Vergrößerte Ansicht