Werden Sie Mitglied

in unserem Freundeskreis! Oder verschenken Sie eine Mitgliedschaft zu Weihnachten.

Der neue Kalender ist da!

Bestellen Sie den Kalender zur Blume des Jahres 2020.

Fährtenlesen...

...Ein Profi erklärt wie.

Boberger Dünenhaus
27.11. von 19-20:30 Uhr

◄ ◄  Zurück zur Übersicht

Plätlinsee

6,7 Hektar Eigentum

In Mecklenburg, am Ufer des Plätlinsees bei Wustrow konnte die Stiftung wertvolle Feuchtwiesen erwerben. Dort kommen unter anderem das Breitblättrige und das Fleischfarbene Knabenkraut vor, die Sumpf-Stendelwurz, der Teufelsabbiss, die Sand-Strohblume, die Binsenschneide und die Natternzunge. Viele Insektenarten bevölkern die Fläche am Ufer des Sees, der besonders als Rastgebiet für Kraniche eine große Bedeutung hat. Auch das Braunkehlchen brütet hier.
Die Pflege erfolgt durch die Fachgruppe Botanik „Carl Struck“, Waren (Müritz).

Vergrößerte Ansicht